Erklärung zum Datenschutz

Der Fonds Soziales Wien (Guglgasse 7-9, 1030 Wien) verarbeitet im Rahmen des Betriebes der KälteApp folgende personenbezogene Daten der NutzerInnen:

  1. Kontaktdaten (Telefonnummer oder E-Mailadresse)
  2. Informationen zur Erreichbarkeit
  3. Informationen zum Standort
  4. IP-Adresse
  5. Datum und Uhrzeit aller innerhalb der Applikation getätigten Aktionen
  6. Browserversion (nur im Falle der Webapplikation)
  7. angefragte URL
  8. Response-Code der Applikation

Die Ermittlung und Verarbeitung der ebengenannten Daten erfolgt zu foldenden Zwecken:

  • Die Daten gemäß lit. a bis c werden ausschließlich zum Zwecke der Weiterleitung der Meldung an das Team der Straßensozialarbeit der Obdach Wien gemeinnützige GmbH (kurz Obdach Wien) verarbeitet. Es handelt sich hierbei um Daten, welche von den NutzerInnen freiwillig angegeben werden.
  • Die Daten gemäß lit. d bis h werden im Rahmen einer automatisierten Erstellung von Logfiles erhoben. Die Logfiles werden vom FSW zum Betrieb der KälteApp, aus sicherheitstechnischen Gründen sowie zur Fehlerbehebung benötigt.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die sichere Ermittlung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt ist.

Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind:

  • Die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Weiterleitung einer Meldung an das Team der Straßensozialarbeit der Obdach Wien erfolgt auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen)
  • Die Erstellung sowie Nutzung der Logfiles erfolgt auf Grundlage des berechtigten Interesses des FSW (Art 6 Abs. 1 lit. DSGVO) den Betrieb, die technische Sicherheit sowie die rasche Fehlerbehebung der KälteApp zu gewährleisten.

Die Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung von Daten, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch können unter www.fsw.at/kontakt geltend gemacht werden.

Zusätzlich steht die Beschwerdemöglichkeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde, dsb@dsb.gv.at) offen.

Die personenebezogenen Daten werden nur solange gespeichert, als dies zur Erreichung der Verarbeitungszwecke sowie zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen unbedingt erforderlich ist.

Kontakt zur zuständigen Datenschutzbeauftragten des FSW: datenschutz@fsw.at

Informationen zur Datenverarbeitung der Obdach Wien finden Sie unter:
https://www.obdach.wien/p/datenschutz

Erklärung zur Datenerhebung (Analyse und Optimierung der Webseite)

Wir verwenden zur Analyse und Optimierung unserer Webseite ein Webanalytik-Programm, welches folgende Daten sammelt:

  • IP-Adresse, die durch Verkürzen anonymisiert wird
  • Art des Betriebssystems
  • Art und Version des Browsers
  • Gerätetyp (Computer, Handy), Marke, Modell und Bildschirmauflösung
  • auf der Webseite besuchte Seiten
  • Spracheinstellung des Browsers
  • Land und Region der BesucherInnen
  • Zeitpunkte der Seitenaufrufe
  • Art der HTML-Anfragen
  • vom Browser unterstützte Techniken und Formate (z. B. Cookies, Java, Flash, PDF, WindowsMedia, QuickTime, RealPlayer, Director, SilverLight, Google Gears)
  • Anzahl der unterschiedlichen BesucherInnen unserer Webseite (erfasst durch Cookies)
  • die vor dem Besuch unserer Webseite zuletzt besuchte Seite, sofern sie der Internetbrowser übermittelt

Diese Daten werden nicht verwendet, um BesucherInnen der Webseite persönlich zu identifizieren. Auf den Cookies werden keine userbezogenen Daten gespeichert. Die Cookies werden verwendet, um die Einstellungen zur Barrierefreiheit zu speichern (Gültigkeit 1 Jahr), und BesucherInnen innerhalb eines Besuchs wiederzuerkennen (Gültigkeit bis zum Beenden des Browsers).

Möglichkeiten des Widerspruchs

Wenn Sie der anonymisierten Datenerfassung nicht zustimmen wollen, können Sie folgende Einstellung vornehmen:

  1. In Ihrem Browser könne Sie die Einstellung „Do-Not-Track“/“Nicht folgen“ auswählen. Diese Einstellung bewirkt, dass unser Statistik-Server keine, auch keine anonymisierten Daten Ihrer Webseiten-Besuche speichert. Das funktioniert aber nur, solange Sie dasselbe Gerät und denselben Browser verwenden. Bei Wechsel des Geräts oder Browsers gehen die Einstellungen verloren und müssen erneut vorgenommen werden. (Diese Einstellung gilt immer nur für das jeweilige Gerät und den jeweiligen Browser, auf denen diese Einstellung vorgenommen wurde.)
  2. Aktivieren Sie die Funktion „opt-out“. Wenn Sie im folgenden „Iframe“ das Kontrollkästchen anklicken, wird die Datenerfassung gestoppt. Sie können diese auch wieder durch Entfernen des Häkchens aktivieren. Damit wir erkennen, dass Sie diese Einstellung gewählt haben, müssen wir ein Cookie in Ihrem Browser speichern. Sollten Sie dieses Cookie löschen oder einen anderen Computer/Browser verwenden, müssen  Sie das Kontrollkästchen erneut durch Anklicken aktivieren, falls Sie nicht wollen, dass Daten erfasst werden.

Mit dem Zugriff auf die Seite kaelteapp.wien und deren Nutzung akzeptieren Sie diese Bestimmungen ohne jede Beschränkung oder Einschränkung. Ihr Zugriff auf die kaelteapp.wien-Site ist daher diesen Bestimmungen sowie allen anwendbaren Gesetzen unterworfen.